Aussteller-
bereich

66. Herbstmesse feierlich eröffnet

Mit der feierlichen Eröffnung durch Landeshauptmann Markus Wallner fiel heute der Startschuss zur 66. Herbstmesse. Auf die Besucher wartet in den kommenden fünf Tagen eine Fülle an Produkten, Information und Unterhaltung.


Mit über 1.000 Besuchern war die Hypo-Modehalle 1 bei der heutigen Messe-Eröffnung bis auf den letzten Platz gefüllt. Als Festredner begrüßte die Messeleitung dieses Jahr den ÖOC-Präsidenten und Generaldirektor der Casinos Austria AG, Dr. Karl Stoss. Bis Sonntag können sich die Besucher vom Angebot der rund 550 Aussteller überzeugen und sich umfassend informieren. Im Mohren-Wirtschaftszelt sowie im Außengelände sorgen Blasmusikkapellen, Top-Bands aus der Region und ein großer Rummelplatz für Unterhaltung und Spaß für die ganze Familie.

Treffpunkt für Gesellschaft, Politik und Wirtschaft
Die Herbstmesse ist der gesellschaftliche Treffpunkt der Vierländer-Region. An den fünf Messetagen, vom 3. bis zum 7. September, nutzen zehntausende Menschen den größten Marktplatz Vorarlbergs um sich auszutauschen, Kontakte zu pflegen und einzukaufen. Die große Bedeutung der Messe zeigt ein Blick auf die über 1.000 Eröffnungsgäste, die vom Messe-Geschäftsführer Daniel Mutschlechner, dem Aufsichtsratsvorsitzenden Otto G. Mäser und der Bürgermeisterin der Stadt Dornbirn, Andrea Kaufmann, begrüßt wurden: Von Seiten der Bundesregierung waren die Minister Sebastian Kurz und Josef Ostermayer anwesend. Der zweite Nationalratspräsident Karlheinz Kopf und die Präsidenten der Wirtschaftskammern von Vorarlberg und Tirol, Manfred Rein und Jürgen Bodenseer zählten ebenso zu den Eröffnungsgästen wie der Landesstatthalter Karl-Heinz Rüdisser, die Landesräte Harald Sonderegger, Bernadette Mennel, Greti Schmid und Erich Schwärzler sowie die Bürgermeister aus über 30 Gemeinden. Weiters wurden Vertreter der Religionsgemeinschaften wie Bischof Benno Elbs, Dekan Erich Baldauf und Bischof Johannes Okoro begrüßt. Daneben befanden sich Spitzenvertreter aus Wirtschaft und Industrie unter den Gästen. Mit der Rede über die Bedeutung unseres Wirtschaftsstandortes eröffnete Landeshauptmann Markus Wallner die 66. Herbstmesse.

Fünf Tage voller Highlights und Unterhaltung
Neben der Präsentation von unzähligen Produkten und Innovationen in insgesamt sieben Themenbereichen, erwarten die Besucher zahlreiche Schwerpunkte. Bei „freiwillig engagiert“ bieten Institutionen und Organisationen Einblicke in die Welt des Ehrenamts. „freiwillig engagiert-Botschafter“ und eine Showbühne komplettieren das Messe-Highlight. Bei der Hypo-Modeschau werden viermal täglich neueste Mode-Trends präsentiert, die Ländle-Halle zeigt einen Querschnitt der kulinarischen Schätze unseres Landes. „Zurück zur Natur“, in der Halle 14, verrät, was in unserer unmittelbaren Umgebung für Köstlichkeiten zu finden sind und wie man sie professionell weiterverarbeitet.

Fixe Bestandteile der Herbstmesse sind auch dieses Jahr wieder die Themenbereiche Ernährung & Genuss, Gesundheit & Wellness, Mode & Schönheit, Guter Rat & Information, Bau & Energie, Wohnen & Einrichten sowie Haushalt & Küche. Beliebte Treffpunkte wie das Burgenland, das AK-Kultur-Café, der Radler-Treff und die ORF-Erlebniswelt ergänzen das Angebot der 66. Herbstmesse.

1. Artenreich ab Freitag
Am Freitag, den 5. September, findet eine weitere feierliche Eröffnung statt. Die 1. Artenreich, die Vierländermesse für Forst, Jagd und Fischerei, wird einerseits zum Treffpunkt für das Fachpublikum aus diesen drei Bereichen, andererseits zeigen namhafte Organisationen wie die Inatura, der Alpenverein, BirdLife oder die Wildbachverbauung, welchen Naturreichtum unsere einmalige Region zu bieten hat. Neben einem umfassenden Vortragsprogramm wie etwa die Forst- und die Jägertagung, zeigt der Gemeinschaftsstand der Firma Fröwis die Marktführer aus den Bereichen Jagd und Optik. Beim Sicherheitstraining von Steyr Mannlicher können Jäger und Jagdinteressierte ihre Fertigkeiten verfeinern. Die 1. Artenreich dauert von Freitag bis Sonntag und kann mit der Eintrittskarte der Herbstmesse besucht werden.

FACTBOX

66. Herbstmesse in Dornbirn
3. bis 7. September 2014

1. Artenreich, Vierländermesse für Forst, Jagd und Fischerei
5. bis 7. September 2014

Öffnungszeiten Messe:
täglich 10 bis 18 Uhr (ACHTUNG: geänderte Öffnungszeiten)

Öffnungszeiten Wirtschaftszelt:
Mi und Do bis 1 Uhr; Fr und Sa bis 2 Uhr

Themenbereiche:
Ernährung & Genuss | Gesundheit & Wellness | Mode & Schönheit | Guter Rat & Information | Bau & Energie | Wohnen & Einrichten | Haushalt & Küche u.v.m.

Außerdem mit dabei:
Mohren-Wirtschaftszelt, Hypo-Modeschau, Ländle-Halle, Burgenland, AK-Kultur-Café, Familienprogramm, Radler-Treff und ORF-Erlebniswelt

Alle Fotos: Abdruck honorarfrei zur Berichterstattung über die Messe Dornbirn.

Bilder