Impulsgeber

Karls Leitfrage: Wie gewinnen wir mehr Flexibilität oder wie bewältigen wir das Unplanbare?
Eingeladen sind Unternehmer und Geschäftsführer, sowie Führungskräfte aus Produkt- und Softwareentwicklung, Elektronik, Mechanik und Konstruktion.


ELLENBERGER_Barbara_HP.jpg

Barbara Ellenberger

Chefdramaturgin und Schauspieldirektorin am Stadttheater Hildesheim. 2007/2008 künstlerische Leiterin des TAK Theater Liechtenstein. Seit 2015 verantwortlich für Programm und Profilierung des Miller’s Theater in Zürich.

www.margretrasfeld.de


Wolfgang Gliebe

Managing Director der msi AG sowie Organisationsentwickler,Systemischer Business Coach und Business Excellence Coach. Begleitet Organisationen bei Veränderungsprozessen und Weiterentwicklungsschritten.

www.msi.li


GLIEBE_Wolfgang_HP.jpg

Wolfgang Gliebe

The Art of Collaboration oder die DNA von Lean & SixSigma

Organisationen werden nur überleben, wenn sie ihr Leistungsniveau deutlich über das Niveau der externen Leistungsanforderungen heben. Leistungsfähigkeit entsteht jedoch nicht durch mehr Arbeit, sondern durch bessere Kooperation und Kommunikation. Die zentrale Frage lautet: Wie kann eine Organisation befähigt werden, eine dauerhafte Aufwärtsspirale in Gang zu setzen?


GLIEBE_Wolfgang_HP.jpg

ALBASH_Karem_HP.jpg

Karem Albash

Wie ich meine Todesangast nach einem KFOR-Einsatz überwunden habe

Karem Albash war 2005 als Schweizer Offizier im KFOR-Einsatz. Die Führungsposition in einem Bedrohungsumfeld und die Konfrontation mit Ängsten, führten zu hohen psychischen Belastungen. Nach dem Einsatz stellte er sich die Sinnfrage des Lebens. Er begann mit Mindset-Methoden zu arbeiten. Er erzählt, wie er dies geschafft hat und was Führungskräfte daraus lernen können.


Margret Rasfeld

Change the managment!

Inspirationen für eine neue Führungskultur. Was wirklich zählt: Vertrauen, Verantwortung, Partizipation, Sinn. Mut zum Musterbrechen!


RASFELD_Margret_HP.jpg

FITZ_Rainer_HP.jpg

Oberstleutnant Rainer Fitz

3 D-Polizeistrategie

Die Polizei im Einsatz bei Fußballbundesliga-Risikospielen, bei Demonstrationen und im Flüchtlingseinsatz. 3D-Polizeistrategie: Dialog – Deeskalation – Durchgreifen. Dialog mit dem Gegenüber im Vorfeld. Deeskalation bei sich anbahnenden Konflikten. Durchgreifen im Ernstfall.


Dr. Andrea Kaiser

Führung und Selbstverantwortung – ein Widerspruch?

Jede Führungskraft wünscht sich eigenverantwortlich agierende Mitarbeiter. Aber kann Führung diese selbständig überhaupt schaffen? Oder ist Führung, wie sie allgemein erstanden wird, sogar ein Widerspruch zur Selbstverantwortung? Wie Führungskräfte die Selbstverantwortung Ihrer Mitarbeiter fördern können, indem sie vier typische aber kontraproduktive Fallen vermeiden, verrät der Vortrag.


KAISER_Andrea_HP.jpg

Guemues_Can_HP.jpg

Can Gümüs

Führung im Rudel

Seit langer Zeit studiere ich den Hund und sein gesundes Verhalten im natürlichen Umfeld – dem Rudel. Auf dieser Basis vermittle ich Hundebesitzern, was Führung in einem Rudel bedeutet. Der Ursprung bei Problemen mit verhaltensauffälligen Hunden liegt – sofern diese nicht physischer Natur sind – meist in einer unklaren oder auch nicht vorhandenen Führung.

 

 


Prof. Dr. Wolfgang Stölzle

"Potenziale der Logistik 4.0 zwischen Wunsch und Wirklichkeit"

Die digitalisierte Wertschöpfung ist auf intelligente Maschinen und Produkte ausgerichtet. Der Anspruch „on demand“ symbolisiert dem Zeitgeist entsprechend ein Höchstmass an Kundenorientierung. Auch bei einer realisierten Industrie 4.0 muss das Produkt den Weg zum Kunden finden. Wird „Logistik 4.0“ demnach die traditionellen Logistikkonzepte ad acta legen?


STOELZLE_Wolfgang_HP.jpg

RHOMBERG_Hubert_HP.jpg

Bmst. DI Hubert Rhomberg

Innovation: Revolution statt Evolution

Innovationen können bzw. müssen sich durch Mitarbeiter innerhalb des Unternehmen entwickeln. Durch paradoxe Interventionen die den Nutzen in den Vordergrund stellen für den der Kunde bezahlt. Den selben Nutzen mit weniger Verbrauch an Ressourcen zu erreichen ist eine solche Fragestellung die den Blickwinkel ändert und die Dinge aus einer neuen Perspektive betrachtet.


Dr. Giordano Koch

Open Innovation – Crowdsourcing – Co-Creation

Heutzutage stellt sich nicht die Frage, ob Unternehmen innovieren sollten – es geht darum wie Unternehmen innovieren sollten! Ich glaube daran, dass sich der Weg zu erfolgreichen Innovationen durch den Einsatz offener Ansätze bereits dramatisch verändert hat und weiter verändern wird. Erwarten Sie unglaubliche Geschichten und vielfältigen Erfahrungen aus Industrie, Politik und Wissenschaft.


KOCH_Giordano_HP.jpg

PRUEGL_Reinhard_HP.jpg

Prof. Dr. Rheinhard Prügl

"Wer offen ist, ist nicht ganz dicht?"

Gedanken zu einem Paradigmenwechsel im Innovationsmanagement.


Martin Hammerle

Agile Methoden in der Hardware Entwicklung

Können agile Methoden in der Hardware Entwicklung funktionieren? Diese Frage haben wir uns gestellt. Die Entscheidung fiel klar auf – wir probieren es. Seitdem arbeiten wir nach agilen Prinzipen in interdisziplinären Hardware Projekten. Welche Sorgen und Erfolge wir dabei erlebt haben, werde ich in Diskussion und Priorisierung durch die Teilnehmer diskutieren.


HAMMERLE_Martin_HP.jpg

KLOCKER_Gerhard_1HP.jpg

Gerhard Klocker

Theorie U trifft Design Thinking

Neues in die Welt zu bringen verlangt sich auf Wege einzulassen, die sich von den gewohnten Routen unterscheiden. Wie kann es gelingen, Neues in die Welt zu bringen – ohne exaktes Wissen darüber, wie die Zukunft aussehen wird? Meine „Geschichte“ beschreibt die Theorie U verbunden mit dem Design-Thinking-Ansatz und deren praktische Anwendung in Unternehmen.


Hannes Offenbacher

#ATTACKE! Angriff auf den Stillstand der Konvention

Wie man vom Reden ins Machen kommt und ein schöpferisches Momentum auslöst. Über die Überwindung von mentalen Dogmen und kulturellen Bollwerken bei Prozessen der schöpferischen Erneuerung in Organisationen & Unternehmen. Und: Pragmatische Vorschläge aus der Praxis, wie man anfangen kann und eine neue Innovationskultur entfesselt.

 

 


OFFENBACHER_Hannes_sportlich_HP.jpg